Donnerstag, 3. Januar 2013

Klappe die Erste...

Auf geht´s! Neues Jahr - neues Projekt. 


2013 versuche ich mich mal mit einem Blog und wechsele vom passiven Leser und Bewunderer auf die Seite der Schreiberlinge und Fotografierwütigen.

Ich freue mich über jede und jeden, die oder der mir hier ein Feedback gibt, schließlich schreibe und poste ich ja nicht für mich (ich weiß ja schon, was ich gerade gebastelt habe), sondern für diejenigen unter Euch, die sich über neue Ideen und Schönes freuen können.

Darum soll es gehen: Selbstgemachtes, Schönes, Erstaunliches und alles, was die Kreativität in uns weckt und vorantreibt. Mehr Selbstgemachtes und das bitte fabelhaft!

Für den Anfang bitte ich um Toleranz und Nachsicht, sollte ich das hier nicht so machen, wie es sich für einen Blog gehört, gerne auch um konstruktive Kritik. Lob nehme ich natürlich auch dankend entgegen ;-)

Und weil ich ja die vielen Dinge, die das vergangene Jahr geprägt haben, nicht im Nirwana verschwinden lassen möchte, beginne ich das Jahr mit einem Rückblick auf das Letzte:

Januar

Anfang 2012 habe ich mich an das Hobby einer guten Freundin gehängt und angefangen zu nähen. Und obwohl ich der festen Überzeugung war, dazu zu ungeduldig zu sein, bin ich doch dabei geblieben - ich persönlich finde, dass man bei kaum einem anderen Hobby so gut abschalten kann wie dabei, denn wenn man mit dem Kopf woanders ist, bemerkt man das spätestens beim Wenden...arghhh. 

Und dann auch noch all die schönen Stoffe, Bänder und der ganze SchnickSchnack drumherum...!



Februar

Im Februar habe ich wieder einmal festgestellt, wie gerne ich in Deutschland lebe. Vier Jahreszeiten sind was Tolles! Vor allem, wenn es so schön schneit wie im Februar 2012.

Natürlich wurde auch fleißig weitergenäht und ich habe Cake Pops für mich entdeckt.


 

März und April

Eigentlich hätten diese beiden Monate unter dem Motto Frühling und Ostern stehen sollen. Aber dann kam alles anders als erwartet und wir mussten uns für immer von zwei sehr lieben Menschen verabschieden.


Mai und Juni

Schon im Mai und Juni hatte mich der Alltag wieder, denn diese beiden Monate sind immer meine berufliche "Reisezeit". Die meisten meiner Auslandsveranstaltungen finden in dieser Zeit statt und ich durfte dieses Jahr viel Zeit auf Mallorca und Madeira verbringen.


 

Juli

Sommerferien und ein sehr lustiger Konzertbesuch bei DTK...



August

Noch mehr Sommerferien, ich werde zum ersten Mal Tante, der Geburtstag meiner Tochter und höchste Zeit, Sommersachen zu nähen!

 

September

Es gibt kein schlechtes Wetter: Wahlweise wird der letzte Sonnenrest genutzt oder die Nähmaschine geschwungen...




 

Oktober

Im Oktober habe ich mir einen langjährigen Traum erfüllt und wir sind auf die Lofoten gereist, haben Polarlichter und Schnee genossen, viel skandinavischen Schickschnack gekauft und Weite, Weite, Weite....
Sooooo schön!


November

Garten winterfest machen und nach Barcelona und Positano reisen...


Dezember

Mein persönlicher Lieblingsmonat: Weihnachtsgeschenke aussuchen und basteln, dekorieren und ganz oft mit Freunden treffen und Glühwein trinken!




 


Kommentare:

  1. juhu!!! da freu ich mich aber!!! hauptsache jetzt kommt zum babysitten nicht auch nich "blogsitten" dazu ;)

    AntwortenLöschen
  2. Und ich mich erst! Herzlich Willkommen und DANKE für den ersten Kommentar! Blogsitten immer gerne ;-) Ist auch ganz einfach! Nein Quatsch...es sei denn, Du langweilst Dich beim Babysitten...

    AntwortenLöschen
  3. Hallo nochmal.....das 2.Mitglied "tlc.strauss" das bin ich: *nane :o)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Juchu! Silber geht dann an Dich... ;-)
      Vielen Dank für´s Lesen und Dabeisein!
      LG

      Löschen
  4. Eigentlich war ich "nur" auf der Suche nach einem Tutorial für einen Brotkorb... Es ist dann nicht "deiner" geworden, was NICHT heißen soll, dass er mir nicht gefällt(den mach ich später mal für meinen Küchentisch). Dein Blog ist schon in den Anfängen so gut aufgebaut, dass ich nur sagen kann: WOW! Weiter so!
    LG ☀

    AntwortenLöschen