Samstag, 13. April 2013

Geheime Oreo-Plätzchen - Rezept







Jaja ich weiß - alle machen Diät, denn der Sommer naht und der Bikini ruft:
"Tu mir das nicht an!"....
Aber bitte - Cookies, selbstgemacht und mit verstecktem Oreo drin - auf die können wir doch jetzt nicht bis November verzichten?!

Ich mache mir nichts draus, das mit dem Bikini ist in meinem Alter eh vorbei und diese Kekse sind es wirklich wert!
Da zählen ganz klar die inneren Werte, wie man doch so schön sagt. Obwohl - von Außen sind sie auch nicht von schlechten Eltern...

Das Rezept für diese Sauerei habe ich hier gefunden und stelle es Euch heute mal übersetzt, leicht abgeändert  und mit unsere Mengenangaben ein:

Oreos im Cookie-Schlafrock

 (reicht für 16 sehr überdimensionierte Kekse)

Zutaten:

125g Butter (möglichst zimmerwarm)
150g brauner Zucker
1 Ei
220g Mehl
1 Paket Vanillezucker oder einen gestrichenen TL Vanilleextrakt
1/2 TL Salz
1/2 TL Natronpulver (gibt´s in der Backabteilung der meisten Supermärkte)
100g Vollmilchschokolade, kleingehackt
(alternativ auch Nüsse, Cranberries, weiße Schoki oder getrocknete Himbeeren)
1 Paket Oreo-Kekse (16 Stück)

...und los geht´s:

Den Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen.

Butter und Zucker mit dem Rührgerät schaumig schlagen, dann das Ei und die Vanille hinzufügen.
In einer separaten Schüssel Mehl, Salz und Natron gründlich mischen und nach und nach unter die Butter-Zucker-Masse rühren.

Zum Schluss die Schokoladenstücke mit einem Löffel unterrühren.



Nun die Kekse schön mit dem Teig einpacken und mit viel Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen oder in Muffinförmchen geben.


Die Kekse gute 10 Minuten backen, bis sie schön goldgelb sind.

Nach dem Backen noch 5 Minuten auf dem Blech ruhen lassen und anschließend abkühlen lassen (oder gleich warm an die Familie verteilen!)





Tief im Inneren sind wir doch alle ein Oreo.... ;-)

1 Kommentar:

  1. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat! Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die hunderte Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen